Pv-exklusiv partnervermittlung

Contents:


  1. "+_.H(f)+"
  2. PV-Exklusiv: Partnervermittlung auch für Senioren | Guru-Magazin
  3. PV-Exklusiv: VIP-Partnervermittlung braucht Zeit

Und der Preis ist so kalkuliert, dass sehr viele Menschen von unseren Leistungen profitieren können. Aber selbstverständlich erstellen wir alle Profile selbst und können so die Echtheit belegen. Das gelingt uns über die eingehenden Gespräche, die wir mit jedem Interessenten führen. Die jährige sportliche Akademikerin ist dann wirklich auch eine jährige sportliche Akademikerin. Die Partnervermittlung setzt auf persönliche Beziehungen in jederlei Hinsicht, die auch mit Diskretion und Schutz von Informationen zu tun haben.

Für uns zählt allein die echte Beziehung zwischen Menschen, denn nur diese beschert langfristig Glück, Zufriedenheit und Gesundheit. Dieser persönliche Ansatz steht über allem. Deshalb gilt laut Markus Poniewas: Auch in der Partnervermittlung ist Beratung das A und O. Ohne gute Beratung geht es nicht, um Menschen auf ihrem Weg zu begleiten, den richtigen Partner fürs Leben zu finden. Your email address will not be published. Auch in der Partnervermittlung ist Beratung das A und O on Share this story: Aktuelle Beiträge.

Fenster Knaut: Also lässt sie sich kreative Namen und Bezeichnungen einfallen um die Interessenten im Glauben zu lassen, dass das evtl.

VIP Partnervermittlung „Oksana-PV“ macht Sie mit den weiblichen Frauen aus Osteuropa bekannt! 3032

Der Leser muss erkennen können, dass es eine gewerbliche PV ist. Ein Satz einer Anzeige aus der Werbung: Könnte alles von einer Privatperson sein — und dann — perfectdate. Seien Sie vorsichtig, die Dame sagt manchmal auch, dass sie einem Verband angehört — wir werden noch überprüfen welchem. Und sollte das der Fall sein werden wir diesen einmal von den Vorgehensweisen der Frau Reddig in Kenntnis setzen. Wenn Sie z. Und wenn man Ihnen bei Vertragsabschluss zusichert, dass Sie z. Denn wer so täuscht der muss damit rechnen, dass man ihm das so nicht mehr glaubt.

Vor allem aber lesen Sie sich den Vertrag genau durch, nehmen Sie sich Zeit dafür. Sind Sie unsicher bitten Sie sich Bedenkzeit aus, Sie können auch einen Anwalt fragen oder vertrauen Sie sich Freunden an und sprechen noch einmal darüber, nicht blind und schnell am gleichen Tag unterschreiben — auch wenn die Dame noch so nett erscheint. Sie erzählte uns ihre Geschichte um andere zu warnen. Sie fragt wie sie den Internisten aus dem Inserat kennenlernen kann. Frau Reddig bietet ihr an bei ihr vorbeizuschauen.

Die Hannoveranerin fragte ob das was kostet — Frau Reddig antwortete: Im Gespräch mit Frau Reddig erfährt sie, dass sie die stolze Summe von 4. Sie macht keinen Vertrag, will so viel Geld nicht ausgeben. Daraufhin erklärt Frau Reddig, dass sie ihr dann ,- Euro geben müsse. Die Hannoveranerin, selbst Geschäftsfrau, stellte entgegen, dass sie Frau Reddig nicht ins Haus bestellt hat, sie hat es ihr angeboten, sie hat keinen Vertrag gemacht also muss sie auch nichts bezahlen. Eine kluge Vorgehensweise der älteren Dame aus Hannover.

"+_.H(f)+"

Partnervermittlung ist für die breite Masse kein Tagesgeschäft, egal ob der Akademiker, Geschäftsmann, die gut situierte Witwe. Leider gibt es immer noch Partnervermittlungen, Berater und Beraterinnen die schon seit Jahren mit nicht lauteren Mitteln agieren. Anstatt nun daraus zu lernen und einen geraden Weg zu gehen, wo der Kunde schon in der Werbung erkennt um welche PV es geht, werden alte Strukturen weitergeführt.

Jedes Jahr führen seriöse Vermittler unzählige Menschen in gute, glückliche Partnerschaften. Sie arbeiten mit fairen, nicht annähernd hohen Honoraren, mit ehrlicher Werbung, ihrem offiziellen Firmennamen und inserieren Personen die es wirklich gibt. Wir bitten Sie einfach vorsichtig zu sein und sich zu informieren. Wir sind es leid uns im Jahr immer noch mit diesen üblen Tricks und Verschachtelungen auseinandersetzen zu müssen.

Aber die unseriösen PV-Betreiber werden auch noch in ihre unlauteren Wettbewerbsmethoden praktizieren, sie lernen nicht. Würde jeder seriös tätig sein käme das allen zu Gute aber daran sind diese nicht interessiert. Inseration unter Chiffre-Nummer. Seit geraumer Zeit fällt uns auf, dass mit sicherer Wahrscheinlichkeit gewerbliche "schwarze Schafe" unter Chiffre in Bekanntschaftsmärkten inserieren.

Bitte achten Sie genau darauf an wen Sie schreiben und wer sich in der Zeit danach bei Ihnen meldet. Oftmals warten diese Betrüger eine bestimmte Zeit ab und melden sich dann fernmündlich oder schriftlich, tun so als würde diese Person Zurückschreiben oder als Freund oder Freundin, als Interessenkreis antworten.

Es ist auch möglich, dass Ihnen gesagt wird: Das diese Betrüger unter Chiffre inserieren hat folgende Gründe: Sie haben geringere Werbungskosten Aber der Fokus liegt wohl eher darauf so an Ihre persönlichen Daten zu kommen um Sie zu "bearbeiten", das Sie ein Honorar bezahlen. Gelockt werden Sie evtl. Möglich ist aber auch, dass sie sich für den Chriffreanzeigen-Aufgeber ausgeben und vorschlagen zu Ihnen zu kommen. Niemals bei einem Erstkontakt mit der Person im eigenen Haus oder Wohnung treffen.

An einem neutralen Ort treffen aber auch nicht zu abgelegen, immer lieber im Cafe, Restaurant etc. Am besten im Gespräch den Ausweis zeigen lassen. Sofern der andere signalisiert, dass Sie etwas bezahlen sollen, in Form einer Abbuchungsgenehmigung, verlassen Sie den Ort des Geschehens Niemals etwas unterschreiben oder schriftlich geben. Auch wenn die Person oder die Personen, manchmal treten sie zu zweit auf, noch so liebenswert und freundlich sind und Ihnen glaubhaft versichern, dass Sie hier den passenden Partner finden - nicht darauf einlassen.

Das sollten Sie wissen: Seriöse, gewerbliche Partnervermittlungsunternehmen inserieren so, dass für den Partnersuchenden eindeutig erkennbar ist, hier inseriert ein gewerblich tätiges Unternehmen. Das "schwarze Schafe" gern unter dem Deckmantel der Chiffre inserieren hat auch noch einen anderen Grund, oft haben sie schon viel "Mist" gemacht und der Name hat keinen positiven Leumund mehr.

Unter Chiffre kommt man an die gewünschten Daten und Kontakte. Wie uns zu Ohren gekommen ist gehen diese Betrüger sogar soweit, dass sie sich unter dem Namen eines anderen seriösen Vermittlers vorstellen. Sie versuchen, wie schon erwähnt, Sie davon zu überzeugen, dass Sie einen Vertrag und eine Einzugsermächtigung unterschreiben.

Sollte Ihnen so etwas widerfahren, gehen Sie am besten zur Polizei und erstatten Betrugsanzeige, informieren Sie die Zeitung in der Sie die Chiffreanzeige gelesen oder selbst aufgegeben haben. Heben Sie, falls Sie doch reingefallen sind und etwas unterschrieben haben, die Unterlagen auf, schämen Sie sich nicht diese Vorgehensweise anzuzeigen, das ist schon vielen anderen passiert.

Auch zur Zeit findet man in einer bekannten Tageszeitung in Hannover Chiffreanzeigen die so verfasst sind, dass man davon ausgehen kann, dass es "Köderanzeigen" sind. Seien Sie bitte Vorsichtig! Es gibt leider "schwarze Schafe" die schon in gewissen Bereichen sehr negativ aufgefallen sind.

Aus sicherer Quelle ist uns schon vor längerer Zeit zugetragen worden, dass einige Vermittlungsbetrüger Mitarbeiter dazu motivieren sogar handgeschriebene Briefe an Chiffren zu verfassen um später mit diesen Personen in Kontakt zu treten. Ich habe im Laufe meiner Tätigkeit schon von einigen solchen Fällen gehört, es zeigt sich immer wieder, dass die Menschen, gerne auch Senioren insbesondere verstärkt Frauen, freundlich und liebevoll "eingelullt" werden.

Kommt man zu keinem Ergebnis wird man schon fordernder und steht wenige Tage später wieder "auf der Matte". Des weiteren wird nach so einer unseriösen Vorgehensweise niemals eine seriöse, für den Partnersuchenden Erfolg versprechende Vermittlung folgen, davon können Sie ausgehen. Ein Betrüger, ich nenne sie nicht Vermittler, sie verdienen diesen Namen nicht, der unter Chiffreanzeige inseriert täuscht nicht nur das Zeitungsunternehmen, er täuscht Partnersuchende arglistig und nutzt den Schutz den eine Privatchiffre haben sollte für üble, betrügerische Machenschaften aus.

Hier klärten wir unter anderem auf, wer dafür bezahlt bekommt gute Bewertungen, auch auf SternTV wurde darüber berichtet. Das Vergleichsportale nicht unabhängig und objektiv bewerten wissen wir schon länger.

elizavetamebel.ru/includes/frau-sucht-mann-weiden.php

PV-Exklusiv: Partnervermittlung auch für Senioren | Guru-Magazin

Bei Konsumentenbefragungen stellten wir immer wieder fest, dass sich keiner wirklich vorstellen kann was da abläuft. Nehmen wir also, wie im ARD Beitrag gezeigt, die singleboersen-vergleich. Einige Bewertungsportale behaupten sogar von sich, dass sie unabhängig und objektiv sind. Die Wahrheit ist, dass es hier erst einmal nur ums nackte Geschäft mit guten Euros geht. Jeder der auf singleboersen-vergleich. Ganz "frank und frei" berichtete der Geschäftsführer von singleboersen-vergleich.

Das wir Parship gut bewerten sichert diesen gute Umsätze, dadurch sind sie in der Lage Fernsehwerbung und viele andere Werbung zu machen". Da ist doch was Faul??? Beide verdienen und räumen mit einer Verbrauchertäuschung den Markt ab. Ich frage Sie, geehrte Partnersuchende, was sind diese Bewertungen wert wenn sie durch eine Stelle, die mehr als die Hälfte der Einnahmen kassiert, bewertet wird?

Es liegt doch auf der Hand was da passiert!! Wenn das Schule macht dann sucht sich künftig jedes Unternehmen einen Partner, oder lässt aus eigenen Strukturen einen Unternehmenszweig erwachsen, der ein Bewertungsunternehmen ist. Dieses bewertet selbstverständlich zu Gunsten des anderen. Das Internet ist ein Sumpf an Konsumententäuschung und Irritation. Es ist unfassbar, dass Verbraucher so getäuscht werden können und keiner unterbindet das! Wozu haben wir ein Wettbewerbsrecht, eine Wettbewerbszentrale, ein Bundeskartellamt, ein Verbraucherministerium wenn so etwas in der Form möglich ist?

Und die Unverblümtheit dieser Masche sie ohne jegliches Unrechtsbewusstsein öffentlich im Fernsehen zu publizieren. Liebe, geehrte Verbraucher, ich kann Sie nur immer wieder warnen, geben Sie nichts auf diese Bewertungsportale im Internet und auf diese ganzen "Nummer Einsen", es hat keine Aussagekraft, "ein verlogenes System" macht es möglich, so wird der seriöse Wettbewerb im wahrsten Sinne des Wortes "versaut". Also, sehen Sie das Internet als einen "Moloch" an in dem Unternehmen, egal welcher Art, durch Konsumententäuschungen, Betrugsmaschinerien und Bewertungsunternehmen in der Lage sind Millionen zu verdienen.

Diese ganzen Bewertungsportale müssten verboten werden, sie verzerren den Wettbewerb in eine negative Richtung. Was nutzt unserem Land und unserem Wettbewerb eine manipulierte Bewertungsmaschinerie die gemerkt hat, dass sie mit der Täuschung der Verbraucher richtig kräftig abkassieren kann. Die Vermassung, ein Wort das unsere Gesellschaft in dieser Zeit bestimmt, eine Gesellschaft in völliger Irritation, die kaum noch erkennt was da mit ihr für ein übles Spiel getrieben wird.

Es ist schon befremdlich, dass alle die die sich bemühen und ehrlich arbeiten, ohne den Konsumenten zu täuschen, dadurch Schaden nehmen, weil das Vertrauen der Menschen in dieser Zeit zu stark strapaziert wird. So kommt man sehr gut an Daten die wiederum bares Geld bringen und man kann dann wieder Firmen motivieren hier zu werben, damit die Bewertungen besser ausfallen.

Liebe Verbraucher, es liegt in Ihrer Hand dieses miese Spiel zu unterbinden, es ist ein reines Geschäft in dem Sie durch eine Täuschung zu etwas motiviert werden was Sie vielleicht niemals in Erwägung gezogen hätten. Und die Vermassung macht es vor, die Masse macht das Spiel mit, hinterfragt nicht, sieht nicht "das der Fisch offensichtlich vom Kopf her schon fault". Wollen Sie wirklich so getäuscht werden? Ich glaube nicht. Also, sind Sie vorsichtig bei den Falschen und erkennen Sie die Guten! Ich wünsche Ihnen viel Glück.

Wir schauten im Internet auf der Suche nach der Rubrik Bekanntschaften und fanden ca. Ach, dachten wir bei unserer Recherche, so machen die das jetzt im hallo Sonntag, es steht nicht mehr Bekanntschaften über dem Bekanntschaftsteil. Was uns ein wenig merkwürdig vorkam, hier gab es aber keine Chiffreanzeigen von privat Partnersuchenden und alle Anzeigen sahen fast gleich aus. Die Seite zeigte mehrere Partnervermittler mit unterschiedlichen Telefonnummern, Internetadressen und Firmenbezeichnungen, sodass wir davon ausgehen mussten, dass hier aus verschiedenen Teilen Deutschlands mehrere Partnervermittler inserieren.

Da wir genaueres in Erfahrung bringen wollten, kontaktierten wir die zuständigen Leute dieses Wochenblattes. Auf die Frage ob auch z. Wir fragten warum das nicht geht, da inserieren doch schon mehrere Anbieter? Eine kompetente Person erklärte uns, dass die Zeitung die Anzeigen so fix und fertig gestaltet von einem einzigen Anbieter bekommt.

Warum wird so etwas gemacht? Es ist sehr irritierend für Partnersuchende für die dieses Geschäft kein Tagesgeschäft ist. Die wenigsten konnten sich bei unserer Recherche vorstellen, das hier ein Anbieter dahinter steht, alle glaubten, das ist ein Partnermarkt wo mehrere Partnervermittler inserieren.

Das ist leider nicht so! Fragen Sie sich bitte einmal, geehrte Partnersuchende, warum wird so vorgegangen, wenn gegebenenfalls am Ende evtl. Wir wissen warum, müssen uns aber aus bestimmten Gründen bedeckt halten. Wir erinnerten uns daran, dass wir derartiges Auftreten einer Partnervermittlung aus den neuen Bundesländern kennen. Mittlerweile haben sich diese Strukturen Deutschlandweit ausgebreitet. In vergangener Zeit gab es eindeutige Warnhinweise von Verbraucherberatungen und bekannten Fernsehmedien zu diesen Vorgehensweisen die dem Verbraucher sowie den seriösen Vermittlern schaden.

Sind Sie einfach wachsam und achten Sie möglichst auf folgendes: Was uns besonders beunruhigt, dass unter den oben erwähnten Anbietern eine Partnervermittlung ist die seit vielen Jahren im Fokus von Medien und Verbraucherberatungen steht. Auch viele Verbraucher haben uns in den letzten Jahren auf diese vernetzten Strukturen aufmerksam gemacht. Wenn Sie auf die neun Punkte achten die wir dort zusammengefasst haben, sind Sie schon auf einem guten Weg. Vielleicht auch besser sich vorher zu informieren um nicht hinterher darüber frustriert und enttäuscht zu sein viel Geld verloren zu haben.

Trennen Sie doch einfach die "Spreu vom Weizen". Es gibt in jedem Berufsbereich die Guten und die Abzocker. Für die ganzen ehrlich tätigen Partnervermittler ergibt sich das Problem, dass die die irgendwo schon mal "reingefallen" sind es nicht besser wissen und alle Partnervermittler in die gleiche Schublade stecken. Es gibt nichts besseres und nichts sicheres im Internetzeitalter als die klassischen, seriösen Partnervermittler die unzählige Menschen kompetent und zielgerichtet zum richtigen Partner führt.

Differenzieren Sie zwischen den Adressenvermarktern und den exzellent tätigen Anbietern.


  1. Erfahrung der Partnervermittlung PV-Exklusiv: Mobbing im Internet weit verbreitet | Zaronews.
  2. Partnervermittlung;
  3. PV-Exklusiv: VIP-Partnervermittlung braucht Zeit | Guru-Magazin.
  4. "+_.H(b)+".

Die Partnervermittler der Gesellschaft zur Qualitätssicherung der seriösen Partnervermittlung distanzieren sich von unehrlicher Werbung, Lockvogelinseraten und unlauterer Vermittlung. Uns fällt auf, dass in einem Bekanntschaftsmarkt in Hannover neuerdings wieder ein Anbieter unter Pseudonym nicht mit seinem Namen und unter Kürzel inseriert. Die Werbung eines seriösen Partnervermittlers sollte eindeutig erkennen lassen, dass es hier um eine gewerbetreibende Partnervermittlung geht.

Warum ist es wichtig für Sie im Vorfeld zu wissen mit wem genau Sie da umgehen? Spätestens wenn Sie getäuscht wurden oder reingefallen sind auf evtl. Immer wieder beobachten wir Partnervermittlungsunternehmen die aufgrund ihrer unseriösen Arbeitsweisen in den Fokus der Öffentlichkeit geraten oder teilweise sogar in die Insolvenz gegangen sind. Was passiert kurze Zeit danach? Sie tauchen über evtl. Ich frage freundlich nach der Anzeige die ich in der HAZ gelesen habe und möchte wissen wie der Ablauf ist.

Ich ahne was sie will, sie will unbedingt an meine Telefonnummer, mich zurückrufen, weil sie mich dann besser versteht, wie sie sagt. Schon befremdlich, da mein Telefon doch angeblich eine Störung hat. Ich gab ihr zu verstehen, dass ich meine Telefonnummer nicht einfach an jemanden herausgebe der sich nicht einmal mit Namen meldet. Ist es eine PV oder ein Single Club etc.? Sie gibt mir den Inhabernamen nicht, sagt lediglich, dass sie deutschlandweit arbeiten.

Ich antwortete: Daraufhin antwortete sie: Sie wird ungehalten, ich stelle mich vor - Die Gesellschaft zur Qualitätssicherung der seriösen Partnervermittlung — frage sie ein letztes Mal nach dem Inhaber der Partnervermittlung mit dem ich mich gern einmal in Verbindung setzen würde. Sie reagiert nicht, wird patzig und legt den Hörer in die Gabel.

Meine Befürchtung hat sich bestätigt, da möchte jemand im Verborgenen agieren. Unzählige Gespräche mit Partnervermittlern in den letzten 20 Jahren, die ich im Rahmen meiner ehrenamtlichen Tätigkeit oder als Pressereferentin für einen Verband und nun seit fast 8 Jahren für die QSP geführt habe, zeigten mir eindeutig, dass es die ordentlich arbeitenden Partnervermittler gibt, die unauffällig sind und sich auch solch einem Gespräch sachlich öffnen.

Und es gibt die, die auf der Lauer liegen, die Gründe können wir uns alle denken. Bedauerlicher Weise fallen immer noch unzählige Menschen auf die Masche dieser Anbieter herein. Hinterher hören wir immer wieder: Wenn Sie eine Partnervermittlung kontaktieren möchten, dann informieren Sie sich vorher genau mit wem Sie es zu tun haben, wer ist der Inhaber, die nette Dame die so freundlich war hat nachher im Beschwerdefall gegebenenfalls keine Zeit mehr für Sie.

So haben Sie die Möglichkeit alles noch einmal in Ruhe zu überschlafen oder sich bei den entsprechenden Stellen zu informieren. Wenn Sie unsicher sind, ob das eine oder andere so legitim ist und Sie befürchten, dass es evtl. Aber bitte vergleichen Sie das was Sie hier lesen nicht mit der Tätigkeit seriös arbeitender Partnervermittler. Gebotene Vorsicht.


  • babys flirten;
  • PV-Exklusiv GmbH Erfahrungen & Bewertungen.
  • partnersuche beverungen?
  • secret flirt kosten.
  • jungs auf instagram kennenlernen.
  • PV-Exklusiv: Partnervermittlung auch für Senioren.
  • Seit einiger Zeit beobachten wir eine PV die mit einer alten Masche versucht Partnersuchende zu täuschen. Frieda 55, attraktive Apothekenhelferin Eine hübsche Frau mit guter Figur. Würde gerne einen lieben Mann kennen lernen,. Dann rufen. Dann rufen Sie mich gleich an über. Auch wir haben die rechtliche Seite geprüft und wissen aus anderen Fällen, dass für Partnersuchende die Partnervermittlung nicht zu ihrem Tagesgeschäft gehört.

    Unter Tagesgeschäft verstehen wir z. Für die meisten Menschen die sich bei einer Partnervermittlung melden ist das völliges Neuland, sie kennen sich nicht aus, beobachten den Markt nicht vorher Wochen, Monate oder länger sondern melden sich meistens spontan auf diese Anzeigen in den Bekanntschaftsmärkten. Sicherlich gibt es einige Wenige die hier schon ihre Erfahrung gemacht haben, doch diese Zielgruppe ist nicht die Regel.

    Im Wettbewerbsrecht spricht man von einer Täuschung, hier sollen Personen glauben, sie wählen diese Telefonnummer dann werden sie mit der Person aus der Anzeige verbunden oder diese kommt auf Wunsch persönlich zu Ihnen ins Haus. Bedauerlicher Weise wird dieser Anzeigenstil immer wieder von einigen Partnervermittlern gewählt. Wir dürfen nicht zulassen, dass die vielen guten, seriös tätigen Partnervermittler durch derartige Anzeigen geschädigt werden. Die Partnervermittlung versucht mit Ihnen einen Termin zu vereinbaren, was auch völlig legitim ist.

    Doch Vorsicht, oftmals lässt man die Partnersuchenden in dem Glauben, dass die Person aus dem Inserat zu dem Termin kommt, was natürlich nicht der Fall ist. Liebe Partnersuchende, wir wollen niemanden schlecht machen oder diffamieren, wir möchten Ahnungslose und insbesondere ältere Menschen, die sich oft in einer emotional schwierigen Gefühlslage befinden, davor schützen das sie getäuscht werden. Die Neue - "alte Masche". Wir haben Hinweise, dass diese Strukturen im ehemaligen Osten ihre Wurzel haben, so aber mittlerweile auch von Bayern aus gelenkt und auf ganz Deutschland verteilt betrieben werden.

    Die erstklassige seriöse Partnervermittlung, die sich um den Menschen bemüht und für die die Wunscherfüllung des Suchenden Priorität hat. Die Gruppe, die wir nicht Partnervermittler nennen können, die Ausbeuter, Betrüger die mit den übelsten Tricks in erster Linie an Adressmaterial und an Ihr Geld kommen wollen. Rufen Sie bei diesem Service an, so erfahren Sie schon bald das Sie mit einem Callcenter verbunden sind.

    Für diese Betrüger eine leichte Art und Weise ihre Machenschaften durchzusetzen und sich dahinter zu verbergen. Das sollte für Sie schon das Signal sein den Hörer sofort auf die Gabel zu legen. Tatsache ist, dass es sich bei dieser Masche um unlauteren Wettbewerb handelt. Dem Konsumenten einer Dienstleistung muss auf seinen Wunsch hin unverzüglich Name und Sitz der Geschäftsinhaber oder des Geschäftsführers genannt werden.

    Da es sich bei den Inseraten um eine er Nummer handelt, können Sie anhand der Nummer nicht erkennen aus welchem Bereich dieser Vermittler kommt. Auf die weitere Frage wo denn der Sitz der Zentrale ist, bekommen Sie auch keine konkrete Antwort, man sagt Ihnen, dass man bundesweit vertreten ist. Wir hielten dagegen, dass man doch so viel negatives hört und das man schon vorsichtig sein sollte — die Antwort der Dame des Callcenters: Des weiteren sollen Sie Ihre Telefonnummer und Ihre Adresse hinterlassen und Ihnen wird gesagt, dass Sie von einer Frau zurück gerufen werden die Ihnen alles weitere erklärt.

    Wenn Sie nach Zahlung einer Gebühr, eines Honorars nur dubioses Adressmaterial bekommen, wundern Sie sich bitte nicht. Auffällig ist, dass das Unternehmen sich an die Zielgruppe der ca. Aus den Anzeigen geht hervor: Der suchenden Person aus dem Inserat ist das angeblich alles egal. Bitte, tun Sie sich selbst einen Gefallen, Finger weg wenn Sie mit einem Callcenter verbunden werden und dieses nicht bereit ist Auskünfte über die Firmenbeschaffenheit zu geben.

    Kostenlose Vermittlung I. Wir haben dieses Thema schon im Jahr behandelt. Aufgrund der aktuellen Situation, zugetragen durch diverse Anrufe partnersuchender Verbraucher, möchten wir noch einmal einige Punkte erörtern. Ein Partnervermittler ist ein Dienstleister und ein Gewerbetreibender der, wie jeder deutsche Unternehmer, Kosten hat für Büro, Werbung, Mitarbeiter, gleichzeitig zahlt er Umsatzsteuer, Einkommensteuer etc. Wenn Ihnen ein Partnervermittler das Angebot macht Sie kostenlos zu vermitteln, dann sind Sie sicherlich darüber erfreut, doch Sie sollten sich als erstes die Frage stellen warum er das macht, warum schenkt er mir seine Dienstleistung?

    Er will sein zahlendes Klientel zufrieden stellen.

    PV-Exklusiv: VIP-Partnervermittlung braucht Zeit

    Aus der Marktbeobachtung und der Erfahrung von fast 22 Jahren Partnervermittlung wissen wir, dass die Wünsche des nicht zahlenden kostenlos aufgenommenen Menschen in keiner Weise berücksichtigt werden. Wichtig sind die Wünsche der zahlenden Kunden. Jeder der sich auf diese Art der Vermittlung einlässt kann keine Vermittlung seinen Ansprüchen entsprechend erwarten. Und wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie als zahlender Kunde eines solchen Unternehmens, der wie wir wissen nicht zu knapp zur Kasse gebeten wurde, auf eine Person treffen die Ihnen erzählt, dass sie nichts bezahlen musste, kostenlos aufgenommen wurde?

    Aus der Erfahrung wissen wir, dass die meisten zahlenden Kunden das gar nicht so gut finden. Es stellt sich auch die Frage, hat so ein Kostenloser, der nicht bereit war etwas für sein Glück zu investieren, wirklich seriöse Absichten? Sie haben für eine Dienstleistung bezahlt und können erwarten, das dieses Dienstleistungskonzept seriös, gerecht gehandhabt wird und das beide etwas zahlen müssen. Jede seriöse Vermittlung wird das Kostenlos-Angebot rigoros ablehnen. Ein guter adäquater Partnervermittler sorgt für ein Klientel in dem sich seine Kunden entsprechend wohlfühlen.

    Wer zu einer Partnervermittlung geht, weil er eben auf einen interessanten Menschen treffen möchte, der sollte erwarten können, dass auch dieser bereit war etwas für sein Glück zu investieren. Gute Partnervermittler bieten Ihren Kunden unterschiedliche Möglichkeiten der wirtschaftlichen Situation entsprechend an. Die Beobachtung über 20 Jahre und die Feedbacks Partnersuchender haben gezeigt, dass die die alles umsonst haben wollen die ersten sind die sich darüber ereifern, das die Vermittlung nichts taugte aber was wollen Sie auch erwarten.

    Die Wünsche der Frau werden erfasst und doch bekommt sie kaum das was sie sich wünscht. Leider mussten wir immer wieder hören, dass der Partnervorschlag zum Beispiel ein Alkoholiker war oder noch gar nicht frei wie sich im nachhinein herausstellte, 15 Jahre älter wie in dem Wunschbild der Frau angegeben usw. Entscheiden Sie selbst, ob Sie sich vermarkten lassen möchten oder ob Sie dem Vermittler Ihres Vertrauens, den Sie sorgfältig ausgewählt haben, auch zugestehen, das auch er leben und etwas verdienen muss. Stellen Sie sich auch einmal die Frage, wie dieser Vermittler an potentielle Partner oder Partnerinnen für Sie kommen soll, wenn nicht durch gute, seriöse Werbung, unzählige persönliche Gespräche mit Partnersuchenden.

    Ihr seriöser Vermittler fährt täglich hunderte von Kilometern und besucht auf Wunsch seine Kunden auch zu Hause oder Sie suchen Ihren Vermittler in seinen Büroräumen auf, wo Sie sicherlich mit Kaffee und Gebäck oder anderen Getränken der Wahl gut bedient und beraten werden. Kostenlose Vermittlung II. Was glauben Sie, geehrte Partnersuchende, wenn Sie ein kostenloses Vermittlungsangebot in den Medien lesen? Können Sie sich vorstellen das hier jemand seine Dienstleistung kostenfrei feilbietet?

    Machen Sie sich davon frei, dass es eine qualitativ gute oder überhaupt eine seriöse Vermittlung kostenfrei für Sie geben könnte. Hier wird mit bestimmten "marktschreierischen" Werbeversprechen geworben um Ahnungslose zu locken. Diese Anbieter wissen genau wie viel ahnungslose Partnersuchende es gibt die das tatsächlich glauben. Einige Partnersuchende machen sich augenscheinlich keine Gedanken wovon diese Vermittler leben, ihre Werbung und ihre Steuern bezahlen.

    Die kostenlose Aufnahme und Vermittlung, besonders gerne von Frauen, wird von einigen Vermittlern dazu genutzt ihr zahlendes männliches Klientel zufrieden zu stellen. Doch wer nichts bezahlt hat auch keine Ansprüche und muss zufrieden sein mit dem was er bekommt.

    Das man hier natürlich nur auf die zahlenden Zielgruppen fokussiert ist und die kostenlos aufgenommenen Personen als reine Lückenfüller benutzt, dürfte Ihnen an sich klar sein. Bei jeglichen kostenlosen Vermittlungsangeboten sollten Ihre "Alarmglocken" immer gleich "schrillen". Ich versichere Ihnen, dass kein seriöser Vermittler der auf Ihre Wünsche gezielt eingehen möchte und der Ihre Wünsche und Partnervorstellungen ernst nimmt, gezielt für Sie selektiert eine kostenlose Vermittlung anbietet.

    Hier geht es für den kostenlos Aufgenommenen um Adressenvermarktung, um nicht mehr und nicht weniger. Unterscheiden Sie bitte in den Anzeigen zwischen kostenloser Vermittlung und kostenloser Partnerempfehlung. Gerne suggerieren einige Vermittler ihren Kunden die kostenlose Partnerempfehlung - schau her bei mir bekommst du etwas kostenlos. Das was Sie kostenlos bekommen ist nichts anderes als eine Personenbeschreibung ohne Namen und Telefonnummer, im weitesten Sinne nichts anderes als ein Werbedruck oft bebildert mit netten Fotos.

    Das bedeutet, wenn Sie eine dieser Personen kennen lernen möchten und an den Namen und die Telefonnummer wollen, werden Sie auch vorher zur Kasse gebeten. Mehrere Kunden kontaktierten uns und teilten uns mit, dass im Falle eines persönlichen Beratungsgespräches Hausbesuch dieses Vermittlers von der kostenlosen Aufnahme keine Rede ist.

    Warnung vor solchen dubiosen Angeboten, nichts unterschreiben oder Bargeld mitgeben. Es geht hier um Fabrikanten, den Professor, Millionär, Chefarzt so wie sehr vermögende Unternehmer etc.